Erlebnispädagogik Termine 2013

„Burgbau“ mit Heiko und Waldpiratenteam

Datum: Donnerstag, 14.3.2013 von 10-13 Uhr
Treffen: 9.30 Uhr
Ort: Waldpiraten Camp, Promenadenweg 1, 69117 Heidelberg

Wir befinden uns im Mittelalter und müssen die Burg bauen doch die Burgmauer steht schon. Ziel ist es zum Schluss das größte Arial zu besitzen….

Das Spiel ist im wesentlichen eine Kombination aus dem Brettspiel „Kathedrale“ und Teilen von „Siedler von Catan“

Es geht bei dem spiel darum Rohstoffe zu sammeln. Diese erarbeitet man sich in einer kleinen Gruppe, durch das Lösen von Aufgaben.

Aufgaben können nur gelöst werden, wenn die Gruppe vollständig ist . Sobald die Gruppe die Rohstoffe ergattert hat, kann an einer großen Magnetwand eine Burg gebaut werden. Eine schöne Kombination aus Bewegung im freien, Taktik und Schnelligkeit.

Spielebeschreibung: http://www.spielboerse.ch/spiele/S170.htm

Wassercache / in Brühl am Altrheinarm

Datum: Mittwoch, den 26.06.2013
Beginn/Treffpunkt: 15 Uhr an der Kollerfähre (Brühler Seite), in Brühl auf der L630
bis zum Rhein fahren (Parkplatz)

Der Cache ist nur mit dem Kanu zu lösen und am Ende wartet eine Überraschung. Es werden einige Rätsel zu lösen sein und der ein oder andere Hinweis ist auch unter der Wasseroberfläche. Der Cache wird dreiarmig angelegt, so fahren nicht drei Boote zu derselben Aufgabe. Dies hat den Vorteil, dass sich auch größere Gruppen nicht ständig in die Quere kommen. Nachdem jedes Boot zwei bis drei Aufgaben erledigt hat trifft man sich auf einer Insel. Hier müssen alle Ergebnisse zusammengebracht werden und nur so ergeben sich die Koordinaten für das Finale.

Um alle Rätsel zu lösen und damit die Koordinaten für das gemeinsame Ziel zu bekommen sollten wir mindestens drei Boote besetzten können. Das heißt wir brauchen mindestens 6 Anmeldungen.

 

Grünes Klassenzimmer / mit dem Spielmobil Mannheim 

Datum: Mittwoch, den 12.06.2013
Beginn: 14.30 Uhr – ca. 18.00 Uhr / Open End
Späterer Einstieg als 14.30 Uhr jederzeit möglich
Ort: Mannheim Unterer Luisenpark / Am Nationaltheater /Renzstraße

Schule im Grünen bietet SchülerInnen der Klassenstufe 3 oder 4 mit Hilfe von Stationen in drei Bereichen die experimenteller Auseinandersetzung von Naturphänomenen und ihre technischen Zusammenhänge (Bereich „Forscher- und Knobellabor“), die aktive Wahrnehmung ihrer Umgebung (Bereich „Ich und meine Umwelt“) und das Zusammenleben und voneinander lernen (Bereich „Wir gemeinsam“).

Gerne könnt ihr in den Unteren Luisenpark kommen, um die einzelnen Stationen kennen zu lernen, Dinge auszuprobieren und Methoden auszutesten.

Mountainbiketour im Odenwald 

Datum: Freitag, den 17.05.2013
Beginn: 10.00 Uhr Dauer: ca.7 Std.
Ort: HBF Heidelberg /Touristinformation

MTB Fahrtechnik- und Sicherheitstraining für Einsteiger und Fortgeschrittene-
Auf einer landschaftlich schönen Tour durch den Odenwald wollen wir grundlegende Fahrtechniken erlernen und vertiefen wie z.B. das Bremsen bergab und das sichere Durchfahren von Kurven. Aber auch wer sich mit fortgeschritteneren Bewegungen wie Hindernisse überwinden oder Treppen runterfahren beschäftigen möchte, darf sich ausprobieren.

Eine Mittagspause mit Essen ist eingeplant, ansonsten bringt jeder seine Verpflegung selbst mit.

Auswertungstreffen 2013 und Planung 2014 am Mi. 09.10.2013

 

Datum: Mittwoch, den 09.10.2013
Ort: Mannheim / D 7, 1-2 im Päd. Veranstaltungsraum

Kartenlesen und Kompasskunde am Mi. 9.10.2013 nach dem Auswertung-/Planungsgespräch

 

Kartenlesen und Kompasskunde Datum: Mittwoch, den 09.10.2013 anschließend an das Auswertungs-/Planungsgespräch
Beginn: 12.00 Uhr – ca. 19 Uhr

Wer bei Nebel und Schneetreiben schon mal auf dem Gletscher gestanden ist und nicht mehr wusste wo vorn und hinten ist, der kennt das Problem der Orientierung. Ohne spezielle Kenntnisse kann da schnell Panik aufkommen. Kartenlesen und Orientierung ist jedoch kein Buch mit sieben Siegeln. Wir werden in die Pfalz fahren und eine kleine Wanderung machen und dabei folgende Inhalte auffrischen:
– Kartenkunde, Karteninterpretation
– Funktions- und Verwendungsweise von Kompass und Höhenmesser
– Erstellen von Marschtabellen, Wegskizzen
– Vergleich Gelände – Karte
– Grundlagen des GPS